Bedeutung des Namens Kuchenbecker

Vorlesen mit webReader

Familiennamen sind oft mehrmals entstanden und ein Namensursprung kann durchaus individuell unterschiedlich begründet sein. Grundsätzlich werden die Möglichkeiten zur ihrer Ableitung in fünf Gruppen zusammengefasst: Familiennamen entstanden aus Rufnamen, nach der Herkunft, nach der Wohnstätte, aus Berufs-, Amts- und Standesbezeichnungen und aus Beinamen oder Übernamen. Im Falle Kuchenbecker scheiden die Ableitungen aus dem Rufnamen und nach der Herkunft aus. Der Ursprung des Familiennamens kann der Beruf sein, der daraus abgeleitete Übername oder der charakterisierende Beiname. [01] [02]