Schreibweisen des Namens

Schreibweisen des Namens

Die Schreibweise von Namen ist über die Jahrhunderte nicht unveränderlich gleich geblieben. Häufig trugen Änderungen in der Sprache, Sorglosigkeit und Unwissenheit des Schreibers dazu bei, dass Namen in veränderter Form weitergegeben wurden. Die veränderte Schreibweisen kann bereits mehrere Jahrzehnte oder Generationen bestehen und sogar in der Generationenfolge mehrfach wechseln, selbst innerhalb einer Familie oder bei einer Person kommen zeitgleich unterschiedliche Schreibweisen vor.

Für den Namen Kuchenbecker sind insbesondere niederdeutsche und hochdeutsche Schreibweisen zu nennen. Die Schreibweisen lauten niederdeutsch Ko(c)kenbe(c)ker(e), Kau(c)kenbecker, Kou(c)kenbecker, Koe(c)kenbecker, Kuchenbacker, Kukenbecker und hochdeutsch Kuchenbecker, Kuchenbäcker, Kuchenbaecker, vereinzelt und insbesondere in Polen Kuchenbeker.

Daneben gab es latinisierte, frankophone und andere seltene Schreibweisen, die sich jedoch nicht durchgesetzt haben. Im Ausland sind zum Teil abweichende Buchstabierungen wie Kuchenbacker, Kuckenbeckier oder Ruckenbecker gebräuchlich.

Inhalt abgleichen