Ein Zahlenspiel

Vorlesen mit webReader

In einem Zahlenspiel wird die Namenshäufigkeit in der Generationenfolge untersucht und in einem Diagramm und einer Tabelle dargestellt, d.h., die Mengen des Namens Kuchenbecker anhand der weltweit gültigen und der für den deutschsprachigen Raum ermittelten Zuwachsraten der Bevölkerung werden gegenüber gestellt. Die Tabelle beginnt um 1150 mit erstaunlich vielen (rückschreitend ermittelten) Namensträgern und endet 2350 mit dem Aussterben des Familiennamens im deutschsprachigen Raum.

 

Die Zuwachsrate ist das Verhältnis der Menge der Personen einer Generation zu der Menge in der vorherigen. Sind die Zahlen gleich, bleibt die Zahl der Namengeber konstant und die Zuwachsrate ist 1,00. Bei Zuwachsraten größer 1,00 wächst die Zahl der Namenträger, bei kleineren als 1,00 nimmt sie ab.

Die Grundlage für das Zahlenspiel bilden mehrere Annahmen:

  • weil (bisher) fast nur männliche Kuchenbecker den Familiennamen vererbt haben, werden ausschließlich diese berücksichtigt
  • jeweils 25 Jahre bilden eine Generation und eine Zeile in der nachfolgenden Tabelle
  • weltweit waren im Jahre 2000 ca. 940 Telefonanschlüsse bekannt, die durchschnittlich 2,97 Personen repräsentieren, d.h.,
    die Anzahl der Kuchenbecker aller Schreibvarianten betrug = ca. 2.800; davon waren ca. 50% männlich = ca. 1.400
  • im deutschsprachigen Raum gab es im Jahre 2000  ca. 1.030 namensvererbende Kuchenbecker
  • die weltweite Verbreitung des Namens - über den deutschsprachigen Raum hinaus - setzte im wesentlichen mit der Emigration in die USA ab ca. 1850 ein.

Für die Vergangenheit werden die ermittelten Zuwachsraten der Bevölkerung und für die zukünftige Entwicklung die derzeitigen bzw. prognostizierten Zuwachsraten angezogen und die Gültigkeit dieser Ziffern für die Kuchenbecker angenommen, in Spalte 2 der Tabelle sind weltweit gültige Werte, in Spalte 4 die für Deutschland geltenden angenommen.

Die Menge der Kuchenbecker wurde für die einzelnen Generationen vor 2000 regressiv ermittelt. Für die Ergebnisse gilt: entsprechend des größeren zeitlichen Abstandes zu 2000 wächst deren Unschärfe, denn eine genaue Bevölkerungsentwicklung - insbesondere für kleinere Bevölkerungsgruppen - lässt sich heute nicht mehr nachvollziehen bzw. nicht prognostizieren. Die statistischen Werte führen zu einer ungenauen Anzahl im Zeitraum von 1900 bis 1950, denn die Anzahl der weltweit gezählten Kuchenbecker müsste über der der deutschen Kuchenbecker liegen.

Während des Mittelalters waren die Zuwachsraten sehr klein und großen Schwankungen unterworfen. Allerdings sollte die Häufigkeit des Namens Kuchenbecker gegen 1150 - als die Familiennamen aufkamen - nahe Null liegen. Möglicherweise waren die Zuwachsraten der Kuchenbecker höher als die der übrigen Bevölkerung, denn sonst wäre bei einem Start Nahe Null die Zahl 250 im Jahre 1600 nicht erreicht worden. Zudem ist der Beruf des Kuchenbäckers wahrscheinlich an mehreren Orten gleichzeitig aufgekommen, und  die Inhaber dieses angesehenen Berufes könnten auch bereits vor 1150 mit ihrem Berufsnamen benannt worden sein. Dennoch erscheint die ausgewiesene Größenordnung gegen 1150 als  unwahrscheinlich.

Bis ca. 1650 gab es ungefähr 150 männliche Kuchenbecker. Die einigermaßen gesicherten Zuwachsraten nach dem Dreißigjährigen Krieg führten zu dem Anstieg auf 1.400 Namensgeber im Jahre 2000. Damit ist nach derzeitigem Wissen der Höchststand erreicht. Die gegenwärtig geltende negative Zuwachsrate würde, wenn der Trend ungebrochen anhielte, dazu führen, dass der Name Kuchenbecker ungefähr im Jahre 2350 im deutschsprachigen Raum nicht mehr existiert (siehe Spalte 4 der nachfolgenden Tabelle).

In der Spalte Bemerkungen sind die frühesten nachgewiesenen Kuchenbecker aufgeführt, zu den jeweiligen Zeitpunkten haben bereits mehrere Hundert Kuchenbecker gelebt.

Tabelle

 Weltweite EntwicklungDeutschsprachiger Raum 
JahrZuwachsrateAnzahlZuwachsrateAnzahlBemerkungen
1150   198Namensgebung
      
1200  1,243246 
      
      
     Thidemann Kokenbeker
1300  1,591392 Johannes Kokenbeckere
      
      
      
1400  0,58227Niclus Kuchenbecker
      
   0,97220 
      
1500  1,03227 
      
      
      
1600  1,098249 
      
   0,600150 
   1,343201 
1700  1,221245Hufenklassifikation
   1,026252 
   1,025258 
   1,026264 
1800  1,027272 
   1,221332 
  5021,335443 
 1,133 5691,202532 
1900 6451,325706 
 1,2207311,124793 
  8931,079856 
 1,282 10911,151986 
20001,10214001,0451030Gegenwart
 0,6408960,640660 
 0,9008060,640422 
 0,900 7250,640270 
21000,9006520,640173 
 0,9005860,640111 
 0,900 5270,64071 
 0,900474 0,640 45 
22000,900426 0,640 29 
 0,900 383 0,640 18 
 0,900 344 0,640 12 
 0,900 309 0,640 8 
23000,900 278 0,640 5 
 0,900 250  0,640 3 
2350 225 2 

 Dr. Eckberk Tugenkurche