Benda, Königl. Preussischer Concertmeister

Vorlesen mit webReader

Benda (Franz) ist am 25. November 1709 zu Alt-Benatky in Böhmen geboren. Sein Vater, Hanß George Benda, war Altmeister der Leinweberzunft, aber dabey der Musik nicht unkundig; denn er spielte auf dem Hackebrete, der Hoboe und Schalumo. Die Mutter, Dorothea, war die Tochter eines Schulmeister, Namens Brixy.
...
Benda fing nun an, sich des Tanzspielens zu schämen: aber bald wäre ein Kuchenbecker in seiner Vaterstadt aus ihm geworden. Da diese Profession in Böhmen ziemlich einträglich ist, so hätten seine Eltern gern gesehen, dass er sie erlernt, sich in der Stadt ansässig gemacht, und des Bürgermeisters Tochter, die ihm nicht gram war, geheyrathet hätte. Der Graf von Kleinau aber, der in Benatky residirte, widersetzte sich diesem Vorhaben, und machte unserm Benda Muth, ferner bey der Musik zu bleiben.

(Aus: Hiller, Lebensbeschreibungen berühmter Musikgelehrten)